Pfoten weg! Macht Kinder stark

Das inter­ak­ti­ve Figu­ren­thea­ter­stück Pfo­ten weg! stärkt Kin­der gegen unan­ge­neh­me Nähe, Über­grif­fe und sexua­li­sier­te Gewalt. Pfo­ten weg! hat schon über 72.000 Kin­der begeistert.

Irmi Wette – sanft und stark für Kinderschutz

Die Kin­der­schutz­ex­per­tin, Päd­ago­gin und Künst­le­rin Irmi Wet­te setzt ihre Talen­te seit über 20 Jah­ren erfolg­reich für die Bil­dung und den Schutz von Kin­der ein.

Pfoten weg! kommt zu Dir

Einen Akti­ons­tag mit „Pfo­ten weg!“  zu orga­ni­sie­ren ist kin­der­leicht. Sie müs­sen nur weni­ge Din­ge in die Wege lei­ten. Den Rest über­neh­men wir. „Pfo­ten weg!“ ist kos­ten­los und niedrigschwellig.

„Pfoten weg!“ hilft Kindern, „NEIN!“ zu sagen

Jedes vier­te Mäd­chen und jeder sieb­te Jun­ge erlebt in sei­nem Leben Über­grif­fe, kör­per­li­che oder sexua­li­sier­te Gewalt. Über­grif­fe begin­nen meist unmerk­lich und schlei­chend. Täter:innen sind über­wie­gend Per­so­nen aus dem ver­trau­ten Nahumfeld.

Das inter­ak­ti­ve Figu­ren­thea­ter­stück „Pfo­ten weg!“, der damit ver­bun­de­ne Akti­ons­tag und die vie­len Begleit­ma­te­ria­li­en wie Bil­der­buch oder Hör­spiel unter­stüt­zen Kin­der darin:

  • Über­grif­fe zu erkennen
  • Dem eige­nen Gefühl zu vertrauen
  • Selbst­be­wusst Gren­zen zu setzen
  • Sich Hil­fe zu holen
  • Sich nicht ver­ant­wort­lich oder schul­dig zu fühlen

Dane­ben wer­den auch Eltern und Pädagog:innen umfas­send geschult dar­in, Kin­der im Set­zen von Gren­zen zu unter­stüt­zen und betrof­fe­nen Kin­dern zu helfen.

Daniel Günther, der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, unterstützt „Pfoten weg!“

„Pfoten weg!“ ist kostenlos und niedrigschwellig

Seit der Pre­mie­re 2003 haben über 72.000 Kin­der, deren Eltern und Pädagog:innen „Pfo­ten weg!“ gese­hen und waren stets begeis­tert. Für eine Vor­stel­lung und den Akti­ons­tag bei Ihnen vor Ort müs­sen Sie nur weni­ge Din­ge orga­ni­sie­ren. Den Rest über­neh­men wir. Hier erfah­ren Sie, wie „Pfo­ten weg!“ auf sanf­ten Pfo­ten zu Ihnen kommt.

Irmi Wette – die Kinderschutzexpertin

Pfo­ten weg! ist mehr als nur Thea­ter. Von Beginn an hat die Päd­ago­gin, Künst­le­rin und Pup­pen­spie­le­rin Irmi Wet­te den Anspruch und die Visi­on, unse­re Gesell­schaft von Gewalt gegen Kin­der voll­stän­dig zu befrei­en. Denn eine gewalt­freie Kind­heit prägt unser gesam­tes Leben. Uner­müd­lich erwei­tert Irmi Wet­te daher ihr Port­fo­lio. Inzwi­schen stellt sie ihre Arbeit über einen neu gegrün­de­ten Ver­ein inter­na­tio­nal auf. „Pfo­ten weg!“ wird es bald welt­weit als Kino­film zu sehen geben.

 

Schon jetzt zählt zu „Pfoten weg!“:

„Pfoten weg!“ Fotobilderbuch

Das Foto­bil­der­buch „Pfo­ten weg!“ bie­tet allen Kin­dern einen kind­ge­rech­ten Zugang zur Geschich­te der muti­gen Katzenkinder.

Zur Beglei­tung und der Vor- und Nach­be­rei­tung der Akti­ons­ta­ge bie­ten wir außer­dem ein umfang­rei­ches Paket an Begleit­ma­te­ria­li­en für Kin­der und Erwach­se­ne an.

 

 Zu den weiteren Begleitmaterialien zählen:

  • Ein Hör­spiel
  • Ein Maxi-Pixi Buch
  • Eine Nach­be­rei­tungs­bro­schü­re für Kinder
  • Eine Nach­be­rei­tungs­bro­schü­re für Eltern
  • Ver­schie­de­ne Spiel‑, Mal- und Bastelmaterialien

„Pfoten weg!“ ist Teamplayer

Der hohe Anspruch, unse­re Gesell­schaft von Gewalt gegen Kin­der zu befrei­en, geht nur mit star­ken Partner:innen, die unse­re Arbeit finan­zi­ell und ideell unterstützen. 

Der WEISSE RING ist bundesweiter Kooperationspartner

Der Weis­se Ring setzt sich für den Schutz von Men­schen ein, die Opfer von Kri­mi­na­li­tät gewor­den sind. Mit einem deutsch­land­wei­ten Netz von mehr als 3.000 ehren­amt­li­chen Opfer­hel­fe­rin­nen und Opfer­hel­fern in 420 Außen­stel­len ist der Weis­se Ring die größ­te Opfer­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on in Deutsch­land. Er enga­giert sich seit jeher auch in der Prä­ven­ti­on von Ver­bre­chen. Für Pfo­ten Weg ist der Weis­se Ring daher ein idea­ler Part­ner, um noch mehr Men­schen zu erreichen.

DER WEISSE RING

Namhafte Persönlichkeiten unterstützen unsere Arbeit

Wir sind dank­bar, dass nam­haf­te Per­sön­lich­kei­ten aus Poli­tik, Wirt­schaft und Gesell­schaft unse­re Arbeit maß­geb­lich unterstützen. 

Elke Büdenbender

Elke Büdenbender

Ehe­frau des deut­schen Bundespräsidenten

Aus dem Grußwort:

„Ich habe die Schirm­herr­schaft über die Pfo­ten-weg-Akti­ons­ta­ge in Müns­ter aus vol­ler Über­zeu­gung über­nom­men und dan­ke Irmi Wet­te für ihr jah­re­lan­ges und uner­müd­li­ches Enga­ge­ment für unse­re Kinder.“

Zum Gruß­wort von Elke Büdenbender

Nächste „Pfoten weg!“ Aktionstage

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung von:

DER WEISSE RING
Tour41 e.V. – Aktiv zum Schutz von Kindern vor sexualisierter Gewalt
Rona Duwe
Flip Katalog